Digitale Technik in Kindergarten, Kita, Krippe und Hort Voraussetzungen zur Nutzung digitaler Entwicklungsdokumentation

Die digitale Erweiterung gewohnter Kommunikations- und Arbeitsprozesse wird spätestens seit der Corona-Krise gesellschaftlich und fachlich als eine notwendige Bereicherung erachtet, unter anderem auch für Kindertageseinrichtungen. Neue Technologien müssen in Kitas jedoch sicher und fachlich begründet eingeführt und eingesetzt werden. Dieser Artikel richtet sich an alle Kita-Fachkräfte und -Verantwortliche, die sich Gedanken zu den technischen Voraussetzungen für einen Zugang zur digitalen Welt machen.

© SolStock / GettyImages

Spätestens seit Beginn der Corona-Krise beschäftigen sich viele Menschen nicht mehr mit der Frage ob, sondern wie sie Technologien zur Gestaltung ihres Alltags nutzen können. Nicht nur im Beruflichen, auch im Privaten treffen sich Menschen in Video-Meetings und halten so Kontakt und Beziehung zueinander. Wir investieren ganz selbstverständlich Zeit, um digitale Technologien kompetent nutzen zu können, unabhängig von Alter oder anderen Merkmalen. Bewährte Formen der direkten Kommunikation werden somit erweitert und selbstverständlich in den Lebensalltag integriert.

Mit KITALINO digital dokumentieren

Mit KITALINO steht pädagogischen Fachkräften eine Online-Software zur digitalen Entwicklungsdokumentation zur Verfügung. Die Nutzung von KITALINO war bereits in der Vergangenheit der fachlich begründete und datenschutzgerechte Start in die digitale Welt und kann das auch zukünftig für viele Fachkräfte und Einrichtungen sein. Mit KITALINO können Beobachtungen in etablierte digitalisierte Bögen (BaSiK, liseb-1 & 2, seldak, sismik und PERiK ) eingegeben und auf Klick automatisch ausgewertet werden. Zudem bietet KITALINO die Möglichkeit zur Erstellung digitaler Portfolios und zur sicheren Verwaltung von Medien (Fotos, Videos und Audios).

Portfolio und freie Dokumentation mit Digitalkamera und Computer

Grundsätzlich benötigt man für die Erstellung von digitalen Portfolios oder der freien Beobachtungsdokumentation mit KITALINO eine Digitalkamera, mit der Fotos und Videos gemacht werden und einen Computer, auf den diese übertragen werden können. Technische Geräte und Speichermedien mit persönlichen Informationen (z.B. Fotos) müssen sich datenschutzrechtlich immer an einem sicheren Ort befinden. Gleichzeitig sollte die Kamera jederzeit griffbereit sein, um spontan Situationen bzw. kindliche Lernprozesse in Bild und Ton dokumentieren zu können. Zusätzlich ist eine Möglichkeit zur schriftlichen Dokumentation des Erlebten aus Kind-Perspektive vonnöten, um diese dann zu einem späteren Zeitpunkt mit den Bildern bzw. Videos am Computer kombinieren und ausdrucken zu können.

Je größer die aufgenommenen Bild- und Video-Dateien sind, desto länger benötigt das Hochladen in KITALINO. Bei jeder Digitalkamera kann die Qualität der Aufnahmen eingestellt werden, für Fotos reicht die Einstellung „mittlere Qualität“ völlig aus, Videos können mit 480p oder 720p aufgezeichnet werden. Das schont auch Ihren Onlinespeicher auf dem KITALINO-Server, der pro Kind 8 GB beträgt. Am besten einfach ausprobieren, was das beste Verhältnis von Qualität und Dateigröße für das Portfolio ist, das hängt eben auch von Ihrer Digitalkamera ab. Speicherkarten mit hoher Kapazität sind empfehlenswert, um Videoaufzeichnungen zu machen. Eine regelmäßige Übertragung der Dateien auf einem passwortgeschützten Computer ist aus Sicherheitsgründen empfehlenswert. Wichtig: Grundsätzlich müssen alle Geräte und Speichermedien vor dem Zugriff Unberechtigter geschützt werden.

Portfolio mit Tablets direkt in KITALINO und FOTOLINO erstellen

Der Einsatz von KITALINO ist zeitsparender und vor allem gewährt er Sicherheit nach der Datenschutz-Grundverordnung. KITALINO ist eine Online-Software, die von jedem Gerät (PC, Tablet, Smartphone) mit Internetanbindung über den Browser (Safari, Chrome, Firefox) gestartet werden kann. Die Online-Software ist vor allem für den Einsatz mit Tablets (iPad oder Android-Geräte mit mind. 9.7 Zoll Bildschirmdiagonale) konzipiert, da diese als drahtlose Geräte einen einfachen und sicheren Zugang zum Internet bieten und mit einer integrierten Kamera für Foto- bzw. Videoaufnahmen und einem Mikrofon für Audioaufnahmen ausgestattet sind.

Tablets sind flexibler und effizienter als Digitalkameras. Sie lassen sich mit Passwort schützen und sind über den Touchscreen intuitiv bedienbar, auch gemeinsam mit den Kindern, die bei der Erstellung des Portfolios einbezogen werden können. Auch lassen sich Tablets im Kita-Alltag immer griffbereit aufbewahren und auf Ausflüge mit den Kindern mitnehmen. Die mit der FOTOLINO-App (kostenlos für KITALINO-Nutzer) aufgenommenen Fotos, Videos und Audios werden automatisch und sicher in die Medien-Cloud von KITALINO übertragen. Auf den Geräten befinden sich somit keine persönlichen Daten, diese liegen passwortgeschützt auf den Servern in Freiburg.

Fotos, Videos und Audios können direkt nach der Aufnahme im Portfolio mit einem Text zum kindlichen Erleben ergänzt werden. Kinder können so direkt aktiv darin einbezogen werden.

Wenn sich Fachkräfte, Eltern und Kinder dazu entscheiden, können das Portfolio und/oder Medien mit den Eltern datenschutzkonform online geteilt werden.

Tipps zur Internetverbindung

KITALINO ist eine Online-Software, die während der aktiven Anwendung eine Internetverbindung benötigt. Internet-Anbieter bewerben meist die „durchschnittliche Download-Geschwindigkeit“, mit KITALINO werden jedoch viele Inhalte in das Internet „hochgeladen“. Entscheidend für eine reibungslose Nutzung ist hier die „Upload-Geschwindigkeit“: Je schneller, desto weniger Wartezeit entsteht während des Hochladens von Fotos und Videos. Auch hier kommt es natürlich auf die Anzahl der Dateien sowie der Dateigröße an.

Mit modernen WLAN-Routern wird eine bessere Reichweite für Geräte erreicht. Da die räumlichen Voraussetzungen in Kindertageseinrichtungen einen großen Einfluss auf die WLAN-Qualität haben, empfiehlt sich hier am besten eine Beratung von Fachleuten vor Ort.

 

Sie möchten KITALINO erfolgreich in Ihrer Kita einführen? Schauen Sie auf unsere KITALINO Technik-Checkliste und bereiten Sie alles für einen guten Start vor.

Entwicklungs­dokumentation online mit KITALINO

Beobachten & Auswerten, Portfolios erstellen, sicher Medien verwalten. Mit KITALINO können Sie zeitsparend und übersichtlich die Entwicklungsdokumentation für die Kinder in Ihrer Kita erledigen. Testen Sie KITALINO jetzt für 4 Wochen kostenlos und überzeugen Sie sich von den Vorteilen.